KroneSTART · INFO · CONS · ARCHIV

Löwenherz

Nostalgie

Hier sammle ich kleine Rück­blicke auf ver­gangene Cons und stelle Fotos (pass­wort­ge­schützt) zum Down­load zur Ver­fügung. Wenn du Ma­teria­lien für mich hast, schick mir gern eine Mail.

 
Passwort:    
 

2017

Löwenherz-Con im Sommer

28. bis 30. Juli 2017

Landheim Sophienschule | 35 Teilnehmer: Alex und Edith Kirchner mit Hannah und Stephanie, Martin Trautwein, Andrea Engelhardt, Anja und Stefan und Louis Malz, Arnas Lucassen, Torsten Landsvogt, Claudio Pendolino, Martin Duve, Johannes Grimm, Ines Winkler, Katharina Stille, Mario Siegmann, Matthias und Daniela Bodenstein mit Lara und Julian, Jan Kador, Jens Schulze, Jorg Schneidewind, Kristina Birke, Marion und Ricardo mit Luise Zinke, Ralf Menzel, Rita und Stefan Dorra, Sylvia Brink, Thorsten Wagner, Sascha Huning, René Schwerin.

Wegen Über­füllung ge­schlossen! 35 Leute waren wir am Sams­tag! Das führte dazu, dass einige auf der Couch oder auf Ma­trat­zen nächti­gen mussten/durften. Ins­be­son­dere meinen beiden „Vor­raum-Schläfern“ danke ich dies­be­züglich herz­lich für ihre Flexi­bi­lität. :-) Mein Dank geht aber auch an die vielen von euch, die sich un­kom­pli­ziert zur Hilfe an­ge­boten haben, wenn welche nötig war, oder von selbst mit­ge­dacht und hier und da an­ge­packt haben. (Wer die ganze Zeit nur auf seinem Hin­tern ge­ses­sen, ge­spielt und ge­futtert hat, be­kommt jetzt ein schlechtes Ge­wissen. Gut so!) Ins­ge­samt war es viel­leicht ein biss­chen zu voll, weshalb ich die Teil­nehmer­zahl künftig auf 30 be­schrän­ken möchte. High­lights waren dies­mal Stefans Ge­burts­tag in­mitten einer Mafia-Partie (er war glück­licher­weise noch nicht "tot"), ein­ge­leg­ter Schafs­käse + Me­lonen­salat + er­frisch­ende Joghurt­speise von Frau Bau­mann, Ritas Löwen­herz-Con-Torte, Marions legen­därer Löwen­herz-Sieg, Ines' fan­tas­tische Kubb-Partie so­wie (wenn ich das in aller Be­schei­den­heit hier ein­reihen darf) mein Zhanguo-Sieg mit spek­ta­ku­lären 171 Punkten. Wenn ihr weitere Höhe­punkte zu ver­mel­den habt, bitte ich um Mit­teilung.

Löwenspiel-Con im Winter

28. bis 29. Januar 2017

Landheim Sophienschule | 20 Teilnehmer: Andrea Engelhardt, Felix Kostrzewa, Arnas Lucassen, Ricardo Zinke, Gunnar Bertram, Robert Diedrich, Jens Schulze, Johannes Grimm, Sascha Huning, Jonas Pätel, Stefan und Anja Malz mit Louis, René Schwerin, Jan Döscher, Alexander Kirchner mit Hannah und Stephanie, Mario Siegmann, Ines Winkler.

Zum ersten Mal haben wir zwei Tage im Win­ter ris­kiert und siehe da: die Laune war gut! Meine ganz per­sön­liche Sicht auf diesen Con: Zwei junge Damen haben die Runde be­reichert und er­heitert – das war sehr ent­spannend! Der Pro­to­typ (geheim, geheim!) konnte gut ge­testet wer­den und ich danke den Pro­ban­den für ihr Feed­back. Alle haben sich für das Ge­lingen en­ga­giert und hier und da mit­ge­holfen. Danke! Aller­dings muss beim nächsten Mal recht­zeitig die Heizung um­pro­gram­miert wer­den, denn an­scheinend rechnet man im Land­heim nicht damit, dass Leute bis früh um 5 noch spielen. :-)

2016

Löwenherz-Con im Sommer

29. bis 31. Juli 2016

Landheim Sophienschule | 28 Teilnehmer: Torsten Landsvogt, Ute Jürgens, Felix Kostrzewa, Ricardo und Marion Zinke mit Luise, Claudio Pendolino, Christian Becker, Gunnar Bertram, Ralf Menzel, Andrea Engelhardt, Kristina Birke, Jens Schulze, Gregor Pahnke, Johannes Grimm, Sascha Huning, Stefan und Anja Malz mit Louis, Thorsten Wagner, Martin Duve, Ernst Tittel, Jorg Schneidewind, Martin Trautwein, Sylvia Brink, René Schwerin, Katharina Stille, Jan Kador.

Mich hat es be­son­ders ge­freut, dass auf diesem Con viele Neue zu uns stießen, die sich her­vor­ragend mit dem alten Kern ver­stan­den haben. So ist die Gruppe der poten­tiellen Con-Besucher weiter ge­wachsen und wir haben un­sere Quali­tät be­halten ... :-) Absolut reibungs­los kümmer­ten sich alle um ihre kleinen Jobs, folg­lich hatten alle viel Zeit und jede Menge Kon­zen­tra­tion für das Wesent­liche: die Spiele! Ich für meinen Teil bin sowieso rund­um zu­frieden, denn ich habe unter an­de­rem zwei­mal Löwen­herz ge­spielt und zwei­mal ge­wonnen. Bam! – Und: Es wurde Mafia ge­spielt! Was will man mehr? Für die kommen­den Cons wur­den weiter Kleinig­keiten opti­miert. Danke für eure kon­struk­tive Kri­tik! Zum Bei­spiel wird es künftig einen Raum mehr für uns geben sowie zwei Aus­weich­mög­lich­keiten mit Einzel­betten (Schnarch-Alarm!). Außer­dem wurde das Job-An­gebot auf Ku­li­na­risches er­weitert. Ich freue mich also auf 2017!

2015

Löwenherz-Con im Sommer

28. bis 30. August 2015

Landheim Sophienschule | 25 Teilnehmer: Ricardo und Marion Zinke mit Luise, Claudio Pendolino, Stefan und Rita Dorra, Christian Becker, Alexander und Edith Kirchner mit Hannah und Stephanie, Ralf Menzel, Andrea Engelhardt, Jens Schulze, Gregor Pahnke, Johannes Grimm, Stefan und Louis Malz, Thorsten Wagner, Martin Duve, Ernst Tittel, Martin Trautwein, Sylvia Brink, René Schwerin, Sascha Huning.

Bei herr­lichem Wetter (draußen spielen!) war dies unser bis­her längster Con: von Frei­tag, 9:25 Uhr, bis Sonn­tag, 18:25 Uhr, war das Land­heim 57 Stun­den durch uns be­legt. Einige philo­so­phierten so­gar schon darüber, ob man das Ganze nicht gene­rell um einen Tag ver­längern könnte ... Per­sön­lich ge­freut hat mich er­neut das En­ga­ge­ment fast aller Teil­nehmer für die Gruppe. Dies ging vom Mit­bringen selbst­ge­backenen Kuchens über klag­loses nach­träg­liches Ein­kaufen, selbst­ver­ständ­liches Mit­an­fassen und super­sauberen Küchen­dienst bis hin zum aus­dauern­den Auf­räumen am Sonn­tag. Namen er­wähne ich an dieser Stelle nicht, denn ein/e jede/r wird für sich wissen, was er/sie bei­ge­tragen hat, und ein dem­ent­sprechend gu­tes Gef­ühl haben – oder eben auch nicht. Der Land­heim-Ser­vice wird immer bes­ser und ent­spann­ter, es fehlt an nichts, einige wenige Opti­mierungs­ideen sind notiert, so dass wir uns gut ge­launt auf den nächsten Be­such in Ham­bühren freuen können, denke ich. Mein eigenes Spieler­leben war stark von Terra Mystica ge­prägt und dem­ent­sprechend auf die Fans von Spaten und Kulten fo­kus­siert. Aber so ist das eben, konnte ich auch nicht ahnen, dass mich der Virus weiter­hin be­herrscht. Trotz­dem habe ich mir für 2016 vor­ge­nommen, mehr ver­schie­dene Spiele mit mehr ver­schie­denen Leuten zu spie­len. Und ihr? – Es wurde dies­mal gar kein Mafia ge­spielt ...!