KroneSTART · INFO · CONS · ARCHIV

Löwenherz

Nostalgie

Hier sammle ich kleine Rück­blicke auf ver­gangene Cons und stelle Fotos (pass­wort­ge­schützt) zum Down­load zur Ver­fügung. Wenn du Ma­teria­lien für mich hast, schick mir gern eine Mail.

 
Passwort:    
 

2021

Löwenspiel-Con im Winter

30. und 31. Januar 2021

Landheim Sophienschule | 0 Teilnehmende: —

Corona. Im Som­mer letz­ten Jah­res war es noch gut­ge­gan­gen. Nun muss­te erst­mals ein Con ab­ge­sagt wer­den. Trau­rig ins­be­son­de­re für uns, die wir doch ge­ra­de das Live-Spie­len so schätzen ... :-(

2020

Löwenherz-Con im Sommer

21. bis 23. August 2020

Landheim Sophienschule | 26 Teilnehmende: Kristina Birke, Petra und Michael Staude, Edith mit Alex und Hannah und Stephanie Kirchner und Elias Engel, Markus Leusser, Johannes Grimm, Andrea Engelhardt, Uwe Suermann und Ulrike Springer mit Josy und Luis, Katharina Stille, Jan Kador, Michael Bippes und Julia Sembritzki mit Eva und Arthur, Martin Trautwein, Sylvia Brinck, Marion und Ricardo Zine mit Luise.

Corona. So ein schönes Wort für so ein doofes Virus! Es ha­ben (ver­ständ­li­cher Wei­se) ei­ni­ge ab­ge­sagt, aber es kam doch ein schö­nes Grüpp­chen zu­sam­men. Das Land­heim hat alle Hy­gie­ne­be­stim­mun­gen vor­bild­lich um­ge­setzt, das Ord­nungs­amt in Celle hat im Vor­feld or­dent­lich Druck ge­macht und wir ha­ben uns ver­nünf­tig ver­halten, so gut es in der Praxis ging. Schön war wohl für alle, nach vie­len Mo­na­ten der Iso­la­tion end­lich wie­der mal mit ein paar an­de­ren Ge­sich­tern ge­mein­sam und live am Tisch zu sitzen – ohne Maske!
Traditionell hat­ten wir wie­der super Wet­ter, so dass auch draußen ge­spielt (Fuß­ball in pral­ler Son­ne plus Bier da­nach hat mir den Rest ge­ge­ben.) und pri­ma ge­lüf­tet wer­den konnte. Ins­ge­samt gab es viele po­si­ti­ve Rück­mel­dun­gen zur Har­mo­nie der ge­sam­ten Grup­pe, was mich ge­freut hat.
Was be­son­ders Josy ge­freut hat (mich auch!), wa­ren die zahl­rei­chen klas­si­schen Mafia-Run­den ohne Firle­fanz am spä­ten Abend mit zwei­stel­li­gen Teil­nehmer­zahlen. Und mein dickes Kom­pli­ment geht an Luise und Eva, denn die beiden jun­gen Da­men ha­ben sich als Mafio­si bril­lant ge­gen vier alte Her­ren durch­ge­mo­gelt – nein, man muss es an­ders for­mu­lie­ren: sie ha­ben die Ker­le nach Strich und Faden ver­arscht!

Löwenspiel-Con im Winter

1. bis 2. Februar 2020

Landheim Sophienschule | 25 Teilnehmende: Katharina Stille, Jan Kador, Ulrike Springer mit Uwe Suermann und Josefine und Luis Springer, Michael Bippes mit Arthur Sembritzki, René Schwerin, Gunnar Bertram, Mona Neuhaus und Jens Schneider mit Mila und Minke, Markus Leusser, Jonas Pätel, Felix Kostrzewa, Edith mit Alex und Hannah und Stephanie Kirchner und Elias Engel, Johannes Grimm, Sylvia Brink, Martin Trautwein.

Dieses Mal im Tele­gramm-Stil (falls noch je­mand weiß, was ein Tele­gramm ist): 1. Wir ha­ben kein Ma­fia ge­spielt, ob­wohl Fe­lix da­bei war und Jo­sy es woll­te. 2. Al­le, die da wa­ren, sind echt voll nett! 3. Eli­as hat ei­nen Dusch­kopf auf dem Ge­wis­sen. 4. Ul­ri­ke und Edith ha­ben lecker Ku­chen mit­ge­bracht. 5. Ich ha­be fast nur den Spin-off-Pro­to­typen zu Ter­ra Mys­ti­ca ge­spielt. 6. Das mit der Piz­za hat dank Mi­cha­el, Mar­tin und Syl­via ziem­lich gut ge­klappt. 7. Es war guuut ge­heizt im Saal (und draußen kli­ma­wan­del­mäßig mild). 8. Ei­ne Um­frage hat er­ge­ben, dass die meis­ten auch im Win­ter drei Ta­ge Con wol­len – mal sehen. 9. Ich dan­ke al­len, denn al­le ha­ben fan­tas­tisch su­per um­sich­tig mit­ge­macht und ge­hol­fen und beim Spie­len für Har­mo­nie ge­sorgt, so dass wir ei­ne gu­te Zeit hatten.